Wein ohne Korkenzieher öffnen - 7 Wege für den Notfall

Es ist uns allen schon einmal passiert, dass wir eine Flasche Wein öffnen wollten, aber keinen Korkenzieher zur Hand hatten. Hier ist eine Liste mit Tipps, wie du es auch ohne Korkenzieher schaffen kannst.

Wein ohne Korkenzieher öffnen
Foto: wie kriegt man den Korken ohne Korkenzieher aus der Flasche?

In diesem Artikel:


Methode 1: Die Weinflasche mit einer Schraube, einem Schraubendreher und einer Zange öffnen

Weinflasche mit einer Schraube öffnen

Was wird benötigt:

  • Eine saubere Schraube mit möglichst breitem Gewinde
  • Eine stabile Zange

Zusammenfassung:

Drehen Sie eine Schraube in den Korken und ziehen Sie den Korken dann mit einer Zange heraus, um die Flasche zu entkorken.

Anleitung:

  1. Schrauben Sie die Schraube in der Mitte des Korkens fest, so dass sie 1 bis 1,5 cm herausragt. Wenn der Korken nicht zu fest ist, sollten Sie die Schraube mit der Hand eindrehen können, ansonsten verwenden Sie einen Schraubenzieher.
  2. Ziehen Sie die Schraube mit einer Zange heraus. Wenn die Schraube fest mit dem Korken verbunden ist und Sie fest und vorsichtig an der Schraube ziehen, sollte der Korken aus der Flasche rutschen.

Methode 2: Mit einem scharfen Messer

Wein öffnen mit einem Messer

Was wird benötigt:

  • Ein Messer oder ein Schlüssel

Zusammenfassung:

Hier ist die Handhabung ähnlich wie bei einem Korkenzieher. Man sticht das Messer in den Korken und zieht, indem man die Flasche leicht um die eigene Achse dreht. Wenn man kein Messer zur Hand hat, kann man stattdessen auch einen Schlüssel verwenden.

Anleitung:

  1. Nimm dir ein Taschen- oder Pariermesser. Die Klinge des Messers sollte so dünn sein, dass sie vollständig in den Flaschenhals passt. Du kannst auch ein Messer mit Wellenschliff verwenden, das besser in die Flasche greift.
    Wie bei allen scharfen Werkzeugen musst du sehr vorsichtig sein, um dich nicht zu verletzen.
  2. Drücke die Klinge in den Korken. Führe die Klinge vorsichtig mit schwingenden Bewegungen ein und drücke nicht zu fest, damit der Korken nicht eingedrückt wird. Das Messer muss durch den Korken hindurchgehen.
  3. Bewege das Messer, um den Korken zu lösen. Wenn die Klinge fest im Korken steckt und mit ihm verbunden ist, mache kleine Bewegungen nach rechts und links, während du den Korken nach oben ziehst. Dabei ganz vorsichtig drehen, sonst landen kleine Korkstücke im Wein.
  4. Wenn der Korken draußen ist, ziehe den Korken an der Seite heraus. Wenn dein Korken ein paar Millimeter herausgezogen ist, kannst du ihn an der Seite anfassen. Schiebe einfach die Klinge schräg nach unten zwischen Korken und Flaschenhals und hebele den Korken nach oben. Dabei musst du sehr vorsichtig sein, denn wenn die Klinge nicht tief genug in den Korken eindringt, reißt sie ein kleines Stück des Korkens heraus. Lassen dir Zeit und hebe den Korken jedes Mal an verschiedenen Stellen an.

Methode 3: Mit einem Schuh

Wein mit einem Schuh öffnen

Was wird benötigt:

  • Ein Schuh mit flacher Sohle

Zusammenfassung:

Stecke die Flasche einfach an der Ferse in den Schuh und schlage den Schuh gegen eine harte Oberfläche wie einen stabilen Baum oder eine Wand, um den Korken nach und nach herauszudrücken.

Anleitung:

  1. Bei dieser Methode musst du die Überkorkenkapsel vollständig entfernen. Der Korken darf nicht mehr von der Kapsel bedeckt sein, sonst kommt der Korken nie heraus.
  2. Stelle die Weinflasche in den Schuh. Jeder Schuh ist geeignet, solange er keinen zu hohen Absatz hat. Der Schuh muss an der Öffnung die Breite des Flaschenbodens aufnehmen können. Halt den Wein und den Schuch gut fest.
  3. Schlage mit der Ferse gegen eine Wand. Halte den Schuh und die Weinflasche fest, und schlage den Absatz gegen eine harte Oberfläche. Du musst die richtige Position finden, damit der Korken nach und nach herausspringt. Der Schuh wirkt hier als Stoßdämpfer, damit die Flasche nicht zerbricht. Mit dieser Bewegung wird der Korken durch den Druck, den die Flüssigkeit auf die eingeschlossene Luft ausübt, herausgedrückt.
  4. Sobald der Korken weit genug herausgedrückt wurde, ziehen den Korken mit der Hand heraus.

Methode 4: Den Korken eindrücken

Wein mit einem Kochlöffel öffnen

Was wird benötigt:

  • Ein sehr fester Gegenstand, der in den Flaschenhals passt. Zum Beispiel ein Stift oder das Ende eines Kochlöffels

Zusammenfassung:

Nehme einen ausreichend festen Gegenstand und drücke auf den Korken, bis er in die Flasche gedrückt wird. Bei dieser Methode spritzt häufig etwas Wein aus der Flasche. Diese Methode sollte also am besten im Freien oder über einem Waschbecken angewendet werden. 

Anleitung:

  1. Besorge dir einen Gegenstand mit einem stumpfen Ende. Der Durchmesser des Gegenstandes sollte etwas kleiner sein als der Durchmesser des Flaschenhalses. Die Spitze des Gegenstands darf den Korken nicht beschädigen und muss mit ihrer gesamten Oberfläche auf den Korken drücken können, um ihn richtig einzudrücken. Du kannst zum Beispiel einen Kugelschreiber, einen Filzstift, einen Lippenstift, das Ende eines Kochlöffels oder etwas anderes nehmen, solange es steif ist und den richtigen Durchmesser hat.
  2. Stelle deine Flasche auf den Boden oder auf eine stabile Oberfläche. Du kannst sie auch zwischen die Knie klemmen.
  3. Drücke deinen Gegenstand gegen den Korken. Dazu den Korken zuerst ein paar Milimeter eindrücken, damit der Gegenstand beim starken Drücken nicht verrutscht.
  4. Drücke den Korken ein. Halte den Flaschenhals mit einer Hand, den Gegenstand mit der anderen und drücke fest zu, bis der Korken vollständig eingedrückt ist. Dabei spritzt immer etwas Wein heraus.


Methode 5: Die Lötlampe

Wein mit einer Lötlampe öffnen

Was wird benötigt:

  • Ein Gasbrenner

Zusammenfassung:

Entferne die Überkorkenkapsel und erhitze den Flaschenhals mit dem Brenner direkt unter dem Korken: Die Hitze wird den Korken nach und nach aus der Flasche ziehen, bis du ihn von Hand entfernen kannst. Diese Methode ist zwar nicht die empfehlenswerteste, funktioniert aber im Notfall. Achtung Verbrennungsgefahr!


Methode 6: Eine Flasche mit einem Kleiderbügel öffnen

Wein mit Kleiderbügel öffnen

Was wird benötigt:

  • Ein Kleiderbügel aus Draht

Zusammenfassung:

Forme aus einem Kleiderbügel aus Draht einen Haken, drücke diesen am Korken vorbei und drehe dann den Haken unter den Korken. Durch festes Ziehen rutscht der korken aus der Flasche.

Anleitung:

  1. Besorge dir einen einfachen Kleiderbügel aus einem einzigen, locker gedrehten Draht und falte ihn auseinander.
  2. Forme an einem Ende einen kleinen Haken. Dafür kannst du eine Zange benutzen. Am Ende sollte der Draht wie ein Angelhaken aussehen.
  3. Schiebe den Draht zwischen den Korken und das Glas. Du musst den Draht so weit schieben, bis sich der kleine Haken unterhalb des Korkens befindet.
  4. Drehe den Draht um 90°. So wird der Haken, der bis dahin am Glas anlag, unter den Korken geschoben.
  5. Ziehe den Korken heraus. Ziehe vorsichtig an deinem Kleiderbügel, um den Haken nicht zu verbiegen. Bewege ihn ruhig ein wenig hin und her, damit der Korken gleichmäßig nach oben wandert.

 

Videoanleitung zum öffnen einer Weinflasche ohne Korkenzieher: